FSV Trier-Tarforst startet Vorbereitung mit fünf Neuen

Trainer Christiab Esch hat jetzt das sportliche Sagen

Tarforst. Fußball-Rheinlandligist FSV Trier-Tarforst startet am heutigen Dienstag in die Sommervorbereitung. Fünf Neuzugänge gibt es zu vermelden: Jason Thayaparan (vom SV Konz), Yannik Thömmes (SV Mehring), Philipp Grundmann (Eintracht Trier), Philipp Galle (VfR Kirn) und Sebastian Stüber (SV Morbach) sind fix. Der Fokus ist auch auf den neuen Mann an der Seitenlinie gerichtet, Trainer Christian Esch, der den zum Luxemburger Erstligisten FC Victoria Rosport abgewanderten Patrick Zöllner ersetzt.

 

Der 38-jährige Coach - zuletzt beim SV Föhren in der Bezirksliga tätig und früher auch schon mal im Nachwuchsleistungszentrum des 1. FC Kaiserslautern als Übungsleiter engagiert - wird von bewährten Kräften unterstützt: Co-Trainer bleibt Michael Fuchs und Torwarttrainer Andreas Gouverneur. Ehe es am ersten Augustwochenende los geht, stehen einige Tests auf dem Plan: Sonntag, 3. Juli , 15.30 Uhr: FSV - SG Schneifel-Stadtkyll (in Tarforst), Dienstag, 5. Juli, 19.30 Uhr: SG Ruwertal - FSV (in Kasel), Samstag, 9. Juli, 15.10 Uhr: SV Föhren - FSV (in Mehring / Estrich-Schlag-Cup; bei einem Weiterkommen folgen am Sonntag die Finalspiele) Samstag, 16. Juli, 15 Uhr: SG Perl/Besch - FSV (in Hentern), Mittwoch, 20. Juli, 20 Uhr: FSV - Union Mertert-Wasserbillig (in Tarforst), Samstag, 23. Juli, 17 Uhr: FSV - DJK St. Matthias Trier (Tarforst), Freitag, 29. Juli 19.30 Uhr: DJK Pluwig-Gusterath - FSV (in Pluwig), Samstag, 30. Juli, 15.30 Uhr FSV - SV Mehring (Feyen / Sport-Fleck-Cup). 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.