sas

Jeder kann helfen: Gemeinsam gegen die Not

Freitag, 8. März und Samstag, 9. März, findet jeweils von 10 bis 15 Uhr eine Spendenaktion unter dem Motto "Einkaufen - Spenden - Helfen!" im Warenhaus Bungert in Wittlich statt.
Bilder
Symbolbild/Pixabay

Symbolbild/Pixabay

Die "Wittlicher Tafel" gibt jeden Mittwoch an rund 130 Familien und Einzelpersonen aus dem Kreis Bernkastel- Wittlich Lebensmittel ab, die von SB-Warenhäusern, Discountern, Bäckereien, Metzgereien, Einzelhändlern, landwirtschaftlichen Betrieben und Einzelpersonen gespendet werden. Hilfesuchende Familien oder Alleinstehende, die durch unverschuldete Schicksalsschläge, Arbeitslosigkeit oder Flucht in Not geraten sind, können dort rasch und unbürokratisch Lebensmittel erhalten. Damit den Tafelkunden stets ausreichend Lebensmittel zur Verfügung gestellt werden können, haben sich freiwillige Helfer der "Ehrenamtlichen sozialen Dienste der Pfarreiengemeinschaft Wittlich" entschlossen, mit einer Solidaritätsaktion die Wittlicher Tafel zu unterstützen. Die Ehrenamtler bitten die Bevölkerung um Unterstützung.

Aktion für die Tafel

Freitag, 8. März und Samstag, 9. März, findet jeweils von 10 bis 15 Uhr eine Spendenaktion unter dem Motto "Einkaufen - Spenden - Helfen!" im Warenhaus Bungert in Wittlich statt. Die Ehrenamtlichen verteilen an den beiden Aktionstagen Einkaufszettel, auf denen die dringend in der Tafel benötigten Lebensmittel wie z. B. Nudeln, Reis, Mehl, Zucker, Backzutaten, Konserven aller Art, Soßen wie Ketchup, Kakao, Tee, Kaffee, haltbarer Brotbelag wie Honig, Marmelade, Nutella sowie Hygieneartikel für Erwachsene und Kinder aufgelistet sind. Im Markt eingekauft, können die Sachspenden beim Verlassen des Warenhaus Bungert am Annahmestand im Ausgangsbereich abgegeben werden. Infos: Tel. 06571 / 9155-21.


Meistgelesen