StB

Landesverdienstmedaille für Ingeborg Sliwka

Ingeborg Sliwka wurde heute in Trier mit der Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet. Die 75-jährige, ehemalige Ortsbürgermeisterin der Gemeinde Niederscheidweiler nahm die Ehrung aus der Hand des Präsidenten der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD), Thomas Linnertz entgegen.
Bilder
Dennis Junk, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Wittlich-Land, ADD-Präsident Thomas Linnertz, Ingeborg Sliwka, Landrat Gregor Eibes und Ortsbürgermeister Stefan Koch. Foto: FF

Dennis Junk, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Wittlich-Land, ADD-Präsident Thomas Linnertz, Ingeborg Sliwka, Landrat Gregor Eibes und Ortsbürgermeister Stefan Koch. Foto: FF

Ingeborg Sliwka aus Niederscheidweiler hat sich insbesondere im sozialen und kommunalpolitischen Bereich bleibende Verdienste erworben. So gehörte sie zehn Jahre dem Ortsgemeinderat Niederscheidweiler an, war von 1989 bis 1994 dortige Beigeordnete und leitete von 1994 bis 2009 als Bürgermeisterin die Geschicke des Ortes. Daneben engagierte sich die 75jährige sieben Jahre lang als Vorsitzende des Schulelternbeirats des Cusanus-Gymnasiums, gehörte beinah 40 Jahre dem Rat der örtlichen Pfarrei an und war Mitglied im Pfarrverbandsrat. Ebenso brachte sie sich als Mitorganisatorin und Helferin des monatlich stattfindenden Seniorenclubs und der jährlichen Seniorentage ein. Als ehrenamtliche Helferin ist Ingeborg Sliwka bis heute in der Kunst- und Buchhandlung des Klosters Himmerod tätig. Im Ort kümmert die Geehrte zudem um hilfsbedürftige Personen.


Meistgelesen