StB

Schaufenster-Wettbewerb Bernkastel-Kues

Den diesjährigen Schaufensterwettbewerb Bernkastel-Kues unter dem Motto »Weihnachtliche Heimat« haben ein Optiker, ein Friseur und ein Museum gewonnen.
Bilder
Rolf Schmidt (Entwicklungsagentur), Ina Stöck (Siegerfenster Kronseroptik), Janina Petry (SchneideHexen), Martha Commes (Friseur Museum), Valentin Bastgen (Musik), Bianca Waters (Entwicklungsagentur), v.l.

Rolf Schmidt (Entwicklungsagentur), Ina Stöck (Siegerfenster Kronseroptik), Janina Petry (SchneideHexen), Martha Commes (Friseur Museum), Valentin Bastgen (Musik), Bianca Waters (Entwicklungsagentur), v.l.

Den diesjährigen Schaufensterwettbewerb Bernkastel-Kues unter dem Motto »Weihnachtliche Heimat« haben ein Optiker, ein Friseur und ein Museum gewonnen. Mit roter Zipfelmütze und Fotoapparat hat das Team von Kronseroptik die »weihnachtliche Heimat« vor den Sehenswürdigkeiten der Stadt eingefangen und im Schaufenster positioniert. Die Gestaltung hat sowohl die Jury als auch diejenigen, die online abgestimmt haben, überzeugt. Auf Platz zwei landet der Friseursalon »Schneidehexen«, Platz drei geht an das Friseur Museum in Bernkastel-Wehlen. Mit der Schaufenstergestaltung haben die insgesamt 14 Betriebe für eine weihnachtliche Stimmung in der Stadt gesorgt und wurden nun für ihre Gestaltungen ausgezeichnet. Für jeden Teilnehmer gibt es einen Dekorationszuschuss in Höhe von 100 Euro. Der Sieger bekommt 300 Euro.