Claudia Neumann

Wohlfühlwege mit Genussmomenten

Region. »Wandern für die Seele. Mosel« von Ute Liesenfeld ist jetzt im Droste Verlag erschienen, ISBN 978-3-7700-2382-0, und kostet 18 Euro.

Bilder
Autorin Ute Liesenfeld

Autorin Ute Liesenfeld

Foto: Privat

Die Seele streicheln und das Herz zum Klopfen bringen: Im verträumten Moseltal lässt sich beides wunderbar verbinden. Ute Liesenfeld stellt in »Wadern für die Seele. Mosel« 20 Touren vor, die über sonnenverwöhnte Weinbergterrassen, durch schattige Täler und zu romantischen Burgen führen. Immer wieder eröffnen sich herrliche Ausblicke auf den glitzernden Fluss. Wohligen Nervenkitzel erlebt man auf der atemberaubenden Geierlay-Brücke, entspannte Genussmomente bei einem köstlichen Glas Moselwein.

Die Touren sind nach verschiedenen Schwerpunkten sortiert: Die Auszeittouren versprechen herrliche Naturerlebnisse, auf dem Calmont-Höhenweg oder durch die Briedeler Schweiz. Mit grandiosen Weitblicken verführen die Panoramatouren, hoch über Winningen und bei Piesport. Bei den Verwöhntouren steht die Einkehr im Fokus, zwischen Bernkastel und Zeltingen oder bei der Pyrmonter Mühle. Die Entschleunigungstouren bieten immer wieder besinnliche Ruheorte, in Cochem, Nittel und Alken. Die Erfrischungstouren schließlich führen an Flüssen, Bächen und Seen vorbei, im Brodenbachtal und Trier.

Autorin Ute Liesenfeld schwärmt von der Region, in der ihr Mann aufgewachsen ist und seine Familie immer noch lebt: „Das Moseltal ist eine der malerischsten und reizvollsten Landschaften, die man sich als Wanderer denken kann. Ein einzigartiges Ökosystem, ein verträumter Mikrokosmos, der seit Jahrtausenden die Menschen anlockt und fasziniert.“ Von Düsseldorf aus wandert sie hier regelmäßig. Die Mischung aus Weinbergen, wilden Wiesen, Wäldern und Weite ist für sie Wellness pur.

Die großformatigen Fotos und das farbenfrohe Layout des Wanderführers laden zum Schmökern ein – und dazu, einem der zwischen 3,2 und 18 Kilometer langen Wege zu folgen. Der Serviceteil enthält Übersichtskarten und Streckenprofile, Tipps zur An- und Abreise und besten Jahreszeit sowie Adressen zur Einkehr und zu Sehenswertem am Wegesrand.