Motorradfahrer stirbt bei Unfall

Schwerer Unfall bei Kempenich

Kempenich (aw). Ein Busfahrer hatte den Kradfahrer laut Polizei wohl übersehen.

Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall kam es am gestrigen Montagnachmittag, 10. August, auf der Landesstraße 83 bei Kempenich. Ein Linienbus auf Leerfahrt wollte laut Polizei an einer Einmündung vom Gewerbegebiet Kempenich/Spessart nach links in die L 83 einfahren. Offenbar übersah der Fahrer hierbei einen von links kommenden Motorradfahrer, so die Polizei. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Hierbei wurde der Motorradfahrer, ein 43-jähriger Mann aus dem Kreis Ahrweiler, so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Der 47-jährige Busfahrer aus dem Kreis Mayen-Koblenz wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt und aufgrund eines Schockes in ein Krankenhaus verbracht. Vor Ort im Einsatz waren neben der Polizei Adenau Kräfte der Feuerwehr der Verbandsgemeinde Brohltal, der Rettungsdienst, ein Rettungshubschrauber, Kräfte der Notfallseelsorge sowie die Straßenmeisterei Sinzig. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs wurde ein Gutachter hinzugezogen. Die L83 war mehr als vier Stunden lang komplett gesperrt.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.