Seitenlogo
Thomas Förster

Ausruhen am Alzerplatz

Höfen. Heimatpreis für Höfener Interessengemeinschaft

Bernd Jakobs (Sozialausschuss) und Bürgermeisterin Dr. Carmen Krämer überreichten den Heimatpreis an Michael Roder. Foto: T. Förster

Bernd Jakobs (Sozialausschuss) und Bürgermeisterin Dr. Carmen Krämer überreichten den Heimatpreis an Michael Roder. Foto: T. Förster

Bild: Thomas Förster

Höfen (Fö). Der Alzerplatz ist ein beliebter Treffpunkt für Bewohner und Gäste des Höfener Ortsteils. Diesen in Schuss zu halten war stets das Ziel des jährlichen Festes. Als die Organisatoren in die Jahre kamen, schlossen sich ein paar Familien zusammen, um Treffpunkt und Fest wieder zu beleben.

Die Interessengemeinschaft Alzerplatz wurde nun mit dem Heimatpreis der Stadt Monschau ausgezeichnet. 500 Euro gab es dafür, Grünpflege zu betreiben, das Alzerkreuz zu restaurieren, aber auch um eine Sitzgruppe zum Verweilen zu errichten. Die Begegnungsstätte soll im neuen Jahr ertüchtigt werden. »Wir wollen die Nachbarn und vor allem auch Kinder einbinden, damit dieser Platz eine nachhaltige Zukunft hat«, unterstreicht Michael Roder, der mit Michael Nellessen und Stefan Theißen Initiator der IG ist.


Meistgelesen