Thomas Förster

Keltische Rhythmen im Tor zur Eifel

Roetgen. Irische Tanzshow am 21. Februar im Roetgener Bürgersaal

Bilder
CELTIC RHYTHMS  direct from ireland ist eine atemberaubende Synthese aus Tapdance, Folklore und Musikshow.

CELTIC RHYTHMS direct from ireland ist eine atemberaubende Synthese aus Tapdance, Folklore und Musikshow.

Roetgen. »Celtic Rhythms direct from Ireland« präsentiert sich am Mittwoch, 21. Februar, dem Publikum im Roetgener Bürgersaal in aktualisierter Neuauflage. Neben liebgewonnenen Traditionals und altbekannten Tänzen wird die Show mit neuen Musikstücken, neuen Tänzen und neu-konzipierter Lightshow ihre Erfolgsgeschichte fortschreiben und das Publikum wieder begeistern.

Und der Name der Show ist Programm: Elektrisierende und dynamische Rhythmen treiben die Tänzer zu immer perfekteren Ausdrucksformen, zu großer Lebendigkeit und Authentizität an. »Celtic Rhythms« vermittelt die typisch irische Stimmung. Sie verbindet rasante und temporeiche Stepptänze und eine kraftvolle Performance mit stürmischer und begeisternder Irish Folk Music. Diese Show ist tief verwurzelt in der irisch-keltischen Tradition, gepaart mit modernen Elementen und vereint die besten Tänzer und Musiker der Insel. Ausnahmetänzer und Dance Captain-Andrew Vickers konkurriert in leidenschaftlicher Intensität mit herausragenden solistischen Einlagen der Musiker um die Gunst des Publikums.

Beginn ist um 20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr. Tickets (39,90 Euro) gibt es unter www.ticket-regional.de und beim WochenSpiegel, Hans-Georg-Weiss-Straße 7, im Imgenbroicher Gewerbegebiet.


Meistgelesen