Robert Syska

Busspur in der Gensinger Straße ist fertig

Bad Kreuznach. Die Verwaltung verspricht sich von der Neuregelung mehr Sicherheit für Radfahrer und eine Beschleunigung des Busverkehrs.

Bilder
Auf dem größten Teil der Gensinger Straße wurde eine Busspur eingerichtet, die auch vom Radverkehr genutzt werden kann.

Auf dem größten Teil der Gensinger Straße wurde eine Busspur eingerichtet, die auch vom Radverkehr genutzt werden kann.

Foto: Stadtverwaltung Bad Kreuznach

Nachdem im Frühjahr auf der Südseite der Straße der provisorische Pop-Up- in einen permanenten Radweg umgewandelt wurde, ist nun auch auf der Nordseite eine dauerhafte Änderung der Verkehrsführung umgesetzt. Auf dem größten Teil der Strecke wurde eine Busspur eingerichtet, die auch vom Radverkehr genutzt werden kann. Kurz vor dem Knotenpunkt zur Viktoriastraße wird diese Spur aufgelöst und mit der Spur für den motorisierten Individualverkehr verflechtet. Direkt an der Kreuzung zur Viktoriastraße gibt es nun Schutz- und Aufstellbereiche für den Radverkehr.

Mit der Maßnahme hat habe die Stadt Bad Kreuznach zwei Ziele aus dem Integrierten Verkehrsentwicklungskonzept (IVEK) umgesetzt: eine erhöhte Sicherheit des Radverkehrs, vor allem auf einem Schulweg, und die Beschleunigung des ÖPNV, so die Stadtverwaltung.


Meistgelesen