stp

Pkw kollidiert mit Regionalzug

Ein 64-jähriger Pkw-Fahrer hat am späten Freitagabend, 21. Januar, offensichtlich das Rotlicht an einem unbeschrankten Bahnübergang in Urmersbach übersehen und ist mit einem aus dem Bahnhof ausfahrenden Zug kollidiert.
Bilder

Bei dem Unfall bohrte sich die vordere Zugkupplung in die Beifahrertür des Autos. Glücklicherweise fuhren beide Fahrzeuge mit mäßiger Geschwindigkeit, so dass niemand verletzt wurde. Die Strecke war für rund 90 Minuten gesperrt. Themenfoto: Archiv