stp

Suchaktion nach Hilferufen

Am späten Montagnachmittag, 15. August, hat ein Gast des Campingplatzes Pünderich gemeldet, dass er von der gegenüberliegenden Moselseite mehrere Hilferufe, vermutlich von einer älteren, männlichen Person gehört habe.
Bilder

Nachdem weitere Zeugen diese Meldung bestätigten, löste die Polizei Zell einen größeren Sucheinsatz aus. Mit Kräften der Freiwilligen Feuerwehren aus Reil, Pünderich und weiteren Kräften der Feuerwehrführungsstaffel der VG Zell wurde zunächst das Moselufer in den Gemarkungen Reil und Pünderich abgesucht. Später wurde der Suchbereich unter Einsatz eines Polizeihubschraubers ausgedehnt. In den frühen Abendstunden wurde die Suche abgebrochen. Weitere Hinweise auf eine mögliche hilflose Person gab es nicht. Themenfoto: Archiv