Grundschüler glänzen in der Halle

Beste Nachwuchskicker kommen aus Simmerath und Roetgen

Altkreis Monschau. Die Jungs der Katholischen Grundschule Simmerath sowie Mädchen der Gemeinschaftsgrundschule Roetgen heißen die Sieger des Hallenfußball-Turniers für Grundschulen im Südkreis Aachen. Beim Turnier in der Turnhalle der Sekundarschule Nordeifel in Simmerath setzten sich die Gewinner-Teams gegen die Konkurrenten (sechs Teams bei den Jungs, fünf bei den Mädchen) durch.

Bernd Goffart lobte in Vertretung des Schirmherrn Karl-Heinz Hermanns die tolle Stimmung bei einem sehenswerten Turnier, das einmal mehr in den bewährten Händen von Günter Scheidt lag.

Die beiden Mannschaften sowie die zweitplatzierten Jungs der GGS Imgenbroich/Konzen vertreten die Eifelkommunen bei der städteregionalen Endrunde am Freitag, 24. Mai, auf dem Aachener Tivoli. Aufgrund freier Plätze dürfen sogar zwei weitere Mädchenmannschaften sich mit den besten Grundschülern der Städteregion messen: Die Fußballerinnen der KGS Simmerath und der GGS Imgenbroich/Konzen.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.