Individualität auf der Marathonstrecke gefragt

Monschau Marathon wird wieder ein virtueller Wettbewerb

Konzen. Für die einen ist es ein Lebenstraum, einmal einen Marathon zu laufen. Andere schätzen die besondere Atmosphäre und das Gemeinschaftsgefühl, andere können von den 42,185 Kilometern gar nicht genug bekommen. Und so wird der » MoMa« auch in diesem Sommer wieder virtuell durchgeführt.

Der 44. Monschau-Marathon wird iauch n diesem Jahr nicht in seiner gewohnten Form stattfinden können. Gerne hätte der TV Konzen den »run in nature« wieder als großes Lauf-Event und der im Anschluss beliebten After-Run-Party mit Teilnehmern, Familien, Freunden und der Dorfbevölkerung angeboten. Nach intensiven Überlegungen und Gesprächen stand jedoch bereits im Frühjahr fest, dass die Veranstaltung unter Berücksichtigung der Corona Vorgaben dem »Erlebnis Monschau-Marathon« nicht gerecht werden kann.

»Allgemein ist die Enttäuschung in Läuferkreisen groß, da fast alle Laufevents bis in den Herbst hinein abgesagt sind«, weiß das Organisationsteam des Monschau-Marathon. Persönliche Saisonziele wurden gestrichen und vielleicht hat auch die Motivation ohne Vorbereitung auf einen Wettkampf weiter zu trainieren, bei manchem nachgelassen. Aber auch aktuell gibt es Laufwettbewerbe, für die es sich lohnt, die Schuhe zu schnüren. Unter dem Motto »Lauft euren Monschau-Marathon 2021« lädt der TV Konzen zum »Run & Walk in nature« ein. Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr mit mehr als 300 Läufern, gibt es nun die zweite virtuelle Auflage des Laufklassikers. Vom 17. Juli bis einschließlich 8. August können die Freunde des Landschaftslaufes auf den beliebten Eifeler Originalstrecken, oder auch überall sonst auf der Welt ihren persönlichen Monschau-Marathon laufen.

Alle können mitmachen, egal wie weit, ob in kleinen Gruppen, sich die Strecke teilen oder die komplette Marathon/Ultradistanz bewältigen. Die Marathonstrecke ist seit vergangenem Jahr dauerhaft und komplett ausgeschildert, sodass ein Einstieg praktisch überall möglich ist. Außerdem stehen GPX Dateien auf der Homepage als Download zur Verfügung. Für die zahlreichen MoMa-Vielstarter gilt auch in diesem Jahr: wer die komplette original MoMa Ultra- oder Marathonstrecke finisht, erhält die Wertung für den MoMa Club 10+. Damit den Teilnehmern der »virtual MoMa 2021« noch lange in guter Erinnerung bleibt, haben die Veranstalter zwei sehr interessante Startpacks mit Urkunde, individuell gestalteter Medaille und wahlweise speziellem virtuellem MoMa-Funktionsshirt geschnürt. Auch wird wieder eine Fotogalerie von den Eindrücken der Teilnehmer erstellt.

Wettbewerb bis zum 8. August

Dass der Monschau-Marathon auch in dieser anderen Zeit weiterhin beliebt ist, zeigt der Stand der Anmeldungen: Knapp 200 Läufer, darunter viele bekannte Namen  aus der hiesigen Läuferszene stehen schon in der Startliste.

Auch Peter Borsdorff, der Initiator von »running for kids«, wird wieder präsent sein. An seinem Treff bei Marathonkilometer 28 in Kalterherberg wird er am 8. August zum 27. Mal in Folge mit seinem Team die ankommenden Läufer mit allerlei Stärkungen versorgen und seine Spendendose aufstellen.
 Anmeldung (bis einschließlich 7. August)  und weitere Infos auf www.monschau-marathon.de


Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.