Weihnachtsklänge im Netz

Stefan Iseke spielt Orgelkonzerte in evangelischer Kirche

Monschau. »Orgelmusik ist ein wichtiges Kulturgut und tut vielen Besuchern der Kirche gut«. Da aber auch der Besuch des Gotteshauses aktuell nur eingeschränkt möglich ist, hat Florian Koltun Orgelkonzerte ins Netz gestellt.

Kirchenmusiker Stefan Iseke hat an der mechanischen Orgel der evangelischen Kirche in Monschau eine ganze Bandbreite von weihnachtlichen Stücken eingespielt, die an den nächsten drei Adventssonntagen jeweils um 18 Uhr auf dem Youtube-Kanal von eifelmusicale sowie auf der Facebook-Seite des Festivals genossen werden können.

»Von Barock bis Romantik, von kurzen und unterhaltsamen bis längeren, nachdenklich stimmenden Werken ist alles dabei«, unterstreicht Florian Koltun. Die Orgelkonzerte sollen den virtuellen Zuschauern nicht nur vorweihnachtliche Stimmung bescheren, sondern auch auf das Festival »Eifel Musicale« einstimmen, in dessen Rahmen es von April bis September eine ganze Reihe an Konzerten hochrangiger Orgelmusiker in Monschau geben wird. »Wenn Corona es denn zulässt«, ist Koltun hoffnungsvoll. »Denn Kultur ist gerade im ländlichen Raum nicht nur ein Event, wie uns die Gartenkonzerte im Sommer gezeigt haben. Es ist ein Gemeinschaftsgefühl, dass wir dringend wieder zu neuem Leben erwecken müssen.«

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.