1 Kommentar

»Kraniche« ohne Flugplatz

Pachtvertrag wurde gekündigt

Die im Jahr 1970 gegründete Modellfluggruppe Kranich 70 e.V. Simmerath steht derzeit ohne Modellfluggelände dar. Der Pachtvertrag zum bestehenden Gelände wurde vom Verpächter wegen Eigenbedarfs gekündigt. 

Die Jugendarbeit ist jedoch gesichert. Im Winter bauen die Jungkraniche unter Anleitung erfahrener Modellbauer in einem von der Gemeinde Simmerath zur Verfügung gestellten Raum in der Simmerather Grundschule Modellflugzeuge. Dort werden sie in Materialverarbeitung, Elektronik, Aerodynamik und dem Umgang mit Werkzeugen geschult. Zudem nutzen die Kraniche im Winter die Turnhalle der Sekundarschule Nordeifel zum Hallenfliegen. 

Wie es nun weiter geht, was mit dem Vereinsheim und den Aufbauten geschieht, ob die Jugendlichen ihre im Winter gebauten Flugzeuge im Freien fliegen lassen können, ist ungewiss. Die Kraniche hoffen, auch 51 Jahren nach der Vereinsgründung weiter machen zu können, vielleicht auf einem neuen Gelände.



Artikel kommentieren

Kommentar von Andy Lambertz
Liebe Kraniche, ich drücke euch die Daumen! Ich habe soviel bei euch gelernt, technisch, menschlich und wir hatten soviel Spaß! Ich bin geschockt, dass ihr ohne Platz da steht...
Das gehört doch zu Simmerath, ich hoffe ihr bekommt die Unterstützung, die Ihr verdient!