Mut-Tour 2020: Teilnehmer für Wittlich gesucht

Bundesweite Aktion startet ab Juni

Wittlich. Die Mut-Tour 2020 findet zwischen Juni und August 2020 statt und soll auf das Thema "psychische Erkrankungen" aufmerksam machen. Für ein Team, dass durch Wittlich fährt, werden noch Teilnehmer gesucht.

Bei der MUT-TOUR machen depressionserfahrene und -unerfahrene Menschen seit 2012 gemeinsam Sport und Öffentlichkeitsarbeit. Sie setzen sich mit ihren persönlichen Geschichten für mehr Wissen und Mut im Umgang mit psychischen Erkrankungen ein. In Sechserteams sind sie jeden Sommer auf Tandems oder zu Fuß unterwegs und treffen Journalisten in ganz Deutschland.

Mut-Tour per Tandem

Die MUT-TOUR 2020 findet bundesweit zwischen Juni und August 2020 statt. Teilnehmer haben die Möglichkeit, in Sechsergruppen sieben Tage am Stück auf den Tandems mitzufahren. Die Teams legen rund 60 Kilometer am Tag zurück, übernachten spontan im Zelt und bei einzelnen Etappen auch bei Partnerorganisationen oder privaten Gastgebern. Zuvor gibt es entweder vom 17. bis 19. April, vom 24. bis 26. April oder vom 15. bis 17. Mai ein MIT-MACH-Wochenende bei Kassel zum gegenseitigen Kennenlernen.

Da eines der Teams auch durch Wittlich fahren wird, werden noch Teilnehmer für diese Etappe gesucht. Interessierte können sich hier anmelden.

15 km mit dem Fahrrad

Wer entlang einer passenende Strecke wohnt oder mit seinen Mitfahrern (5 Personen) dorthin kommen will, kann auch auf einer 5-15 km langen Strecke (mit Rückreise 10-30 km) mitradeln. Weitere Infos zu dieser Aktion gibt es hier.

Hintergrund

Die MUT-TOUR ist ein Aktionsprogramm, das sich seit 2012 durch Deutschland bewegt und der Name ist Programm: Mutige Teilnehmer möchten anderen Mut machen, Hilfe anzunehmen und in den Dialog zu treten.
Bislang haben rund 260 Menschen mit und ohne Depressionserfahrungen über 34.000 Kilometer zurückgelegt. Durch tägliche Interviews mit den Medien vor Ort ist es ihnen gelungen, einen unverkrampften Umgang mit dem Thema Depression in Form von mehr als 2.800 ermutigenden Berichten weiterzugeben. Vom 20. Juni bis 30. August sind die Sechserteams wieder in insgesamt 10 Etappen in ganz Deutschland unterwegs. Auf Tandems und zu Fuß beim Wandern erleben sie gemeinsam Bewegung und Natur.

Wichtige Infos:

  • Start: Samstag, 20. Juni, Stadthagen / Ziel: Sonntag, 30. August, Regensburg
  • 3.679 Kilometer Gesamtstrecke
  • bundesweit 10 Etappen à 7 Tage, insgesamt rund 60 Teilnehmer, verteilt auf 10 Etappen-Teams, die täglich circa 60 km mit dem Tandem fahren, beziehungsweise rund 20 km wandern
  • Trägerverein: Deutsche DepressionsLiga e.V.

(red)

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.