Prüm: „Tafel auf Rädern“ wieder unterwegs

Prüm. Die Prümer Tafel war am Freitag, 17. April mit ihrer Aktion „Tafel auf Rädern“ wieder zur Lebensmittelversorgung von 138 Haushalten unterwegs.

Da, auch weiterhin keine Ausgabe der Tafel in der Tiergartenstr. 31 in Prüm stattfinden konnte, war die Prümer Tafel wieder mit der Aktion, "Tafel auf Rädern", in den Verbandsgemeinden Arzfeld und Prüm, sowie den Randgebieten der Verbandsgemeinde Gerolstein und der Südeifel, unterwegs. Die Mitarbeiter des Caritasverbandes Westeifel e.V. Prüm und die Pastoralreferenten legten am vergangenen Freitag 450 Km zurück und versorgten insgesamt 138 Haushalte, zu denen 229 Erwachsene und 107 Kinder gehörten, mit Lebensmitteln.

Auch dieses Mal erhielt jeder Haushalt zwei, von den Ehrenamtlichen der Prümer Tafel im Vorfeld mit Lebensmitteln gefüllte, Tüten.

Die „Tafel auf Rädern“ wurde am 3. April 2020 erstmals ins Leben gerufen, um die Tafel Kunden, trotz der momentan schwierigen Busverbindungen und Sozialkontakteinschränkungen, ausreichend mit Lebensmitteln zu versorgen. Die „Tafel auf Rädern“ wird am 30.04.2020 wieder unterwegs sein. Die Tafelkunden können sich bis Dienstag, den 28. April 2020, unter 06551 97109-0 in der Dienststelle des Caritasverband Westeifel e.V. in Prüm telefonisch melden, wenn sie am Donnerstag, den 30. April 2020 wieder Lebensmitteltüten nach Hause geliefert bekommen möchten.

 

Spenden an die Tafel können unter dem Stichwort „Prümer Tafel“ an Caritasverband Westeifel e.V. IBAN: DE38 5865 0030 0000 0416 99 bei der Kreissparkasse Bitburg – Prüm, gemacht werden.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.