Outlet-Überfall: Unbekannter schlägt Filialleiterin nieder

Polizei bittet mögliche Zeugen um Mithilfe

Bad Münstereifel. Ein Unbekannter hat am vergangenen Freitag, 7. März die Filialleiterin eines Outlet-Geschäfts in Bad Münstereifel überfallen. Kundinnen hatten die bewusslose Frau im hinteren Geschäftsbereich gefunden.

Am vergangenen Freitag, 8. März gegen 12.15 Uhr betrat eine Kundin in Begleitung ihrer Mutter die Räume eines Outlet Geschäfts in Bad Münstereifel (Straße "Markt", gegenüber der Stadtverwaltung).

Zunächst konnten sie keine Verkäuferin feststellen. Später bemerkten sie eine bewusstlos am Boden liegende Frau (47) im hinteren Geschäftsbereich. In unmittelbarer Nähe befand sich eine geöffnete und entleerte Geldkassette. Vereinzelnd lagen noch Geldscheine und Münzgeld auf dem Fußboden.

Räuber kam durch die Hiintertür

Schließlich konnte ermittelt werden, dass eine bislang unbekannte männliche Person sich Zutritt über eine rückwärtige Zugangstür verschaffte, die Filialleiterin mit einem Faustschlag ins Gesicht schlug, diese zu Boden stürzte und im weiteren Verlauf der unbekannte Täter Bargeld in bislang unbekannter Höhe entwendete.

Polizei bittet um Hinweise

Die Geschädigte konnte den Täter als männlich und mit schwarzen Schuhen bekleidet beschreiben. Die Nahbereichsfahndung führte nicht zum Auffinden eines Tatverdächtigen. Die Frau wurde zur medizinischen Betreuung einem Krankenhaus zugeführt.

Die Polizei Euskirchen bittet um Mithilfe und fragt: Wer hat Beobachtungen gemacht, die zur Aufklärung der Tat helfen können? Sachdienliche Hinweise werden telefonisch an 02251/799-512 oder 02251/799-0 erbeten.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.