Archäologietour Nordeifel wird digital

Virtuellen Besuch von zwei Bodendenkmäler

Schmidtheim. Die Archäologietour Nordeifel geht 2020 digital auf Reisen, weil die Traditionsveranstaltung des des Landschaftsverbandes Rheinland und der Nordeifel Tourismus GmbH (NeT) aufgrund der Covid-19-Pandemie nicht in der gewohnten Form stattfinden kann.

In diesen Jahr werden zwei Bodendenkmäler der Nordeifel online vorgestellt. Ein Film – in Verbindung mit einem Livechat – bringt die Archäologietour so zu allen virtuellen Gästen nach Hause. »Da eine Archäologietour vor Ort in diesem Jahr leider nicht möglich ist, bieten wir den virtuellen Besuch der Motte Zehnbachaus und der Grube Glücksthal an. Mit dieser digitalen Archäologietour 2020 präsentieren wir ein Format, das unsere treuen Tourteilnehmer erreichen soll, aber hoffentlich auch weitere Interessierte und Neugierige zur Teilnahme an künftigen Archäologietouren im Gelände animieren kann«, sagt der Leiter des LVR-Amtes für Bodendenkmalpflege, Dr. Erich Claßen.

Auch für gehörlose Menschen

In einem Video, das für gehörlose Personen von einer Dolmetscherin für die Deutsche Gebärdensprache begleitet wird, stellen zwei LVR-Archäologinnen und ein Mineraloge die beiden Bodendenkmäler vor. Im Anschluss an die Ausstrahlung stehen sie dann gemeinsam im Livechat zur Beantwortung von Fragen bereit. Ausgewählt wurden die Motte Zehnbachhaus bei Schmidtheim, eine typisch hochmittelalterliche Burg. Sichtbare Überreste sind ein aufgeschütteter Hügel, umgeben von einem kreisrunden Wassergraben. Zweites Denkmal ist Grube Glücksthal bei Mutscheid, Vom 16. bis 20. Jahrhundert wurden dort Erze gefördert und direkt vor Ort weiterverarbeitet. Die Reste des ehemaligen Bergbaus sind noch heute im Gelände erkennbar.

Das Video wird am Sonntag, 4. Oktober, um 11 Uhr auf dem YouTube-Kanal »LVR-Bodendenkmalpflege« ausgestrahlt: www.youtube.com/channel/UCi_4gTcY7ujFT2kYegl0WOg

Weitere Infos unter www.archaeologietour-nordeifel.lvr.de

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.