Update: Autofahrer rammt acht Pkw und flüchtet dann zu Fuß

Euskirchen. Ein Autofahrer hat in der Nacht zum Sonntag, 21. April, bei mehreren Unfällen in Euskirchen insgesamt acht parkende Autos beschädigt. Dann ließ er seinen Wagen stehen und flüchtete zu Fuß.

In der Nacht zum Sonntag (02.45 Uhr) befuhr ein bisher unbekannter Pkw-Fahrer die Carmanstraße aus Richtung Frauenberger Straße kommend. Er kollidierte zunächst mit zwei linksseitig geparkten Pkw. Bedingt durch den Aufprall kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit drei weiteren geparkten Fahrzeugen. Der Unfallverursacher stoppte seinen Pkw offenbar nur kurz und setzte die Fahrt fort. Im weiteren Verlauf der Carmanstraße kam es zum Zusammenstoß mit drei weiteren geparkten Fahrzeugen.

Unfallfahrer ist möglicherweise verletzt

Daraufhin ließ der Unfallverursacher seinen Pkw an der Unfallstelle stehen und flüchtete zu Fuß. Nach Angaben von Zeugen soll es sich bei dem Flüchtigen um einen etwa 25-30 Jahre alten Mann mit blonden Haaren gehandelt haben. Er war mit einem blauen T-Shirt bekleidet. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass er sich bei dem Verkehrsunfall Verletzungen zuzog. Ein Verfahren wegen Verkehrsunfallflucht wurde eingeleitet. Es entstand Sachschaden im mittleren fünfstelligen Bereich.

Update: Polizei sucht Zeugen, insbesondere einen Taxifahrer

Nach aktuellen Erkenntnissen der Polizei hat ein Taxifahrer mit Fahrgast den unfallflüchtigen Pkw verfolgt. Nach der letzten Kollision war der Fahrer zu Fuß geflüchtet. Die Polizei bittet nun den Taxifahrer und weitere Unfallzeugen sich unter den Telefonnummern 02251/799-0 oder 02251-799-465 zu melden.

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.