11 Kommentare

Zerstörtes Gemünd

Wassermassen rissen Straßen auf und stapelten Autos

Gemünd. Das Ausmaß der Zerstörung, das die Wassermassen in Gemünd angestellt haben, ist unvorstellbar und treibt einem die Tränen in die Augen. Geschäfte und Wohnhäuser sind schwer beschädigt, Autos und Wohnmobile wurden übereinander gestapelt, in den Straße gähnen tiefe Löcher.

Wahre Schuttberge liegen auf der Straße, Treibgut hat sich an Laternenpfählen verfangen und über der ganzen Stadt liegt ein leichter Benzingeruch. Die Schaufenster sämtlicher Geschäfte wurden eingedrückt, die Inneneinrichtungen verwüstet. Gastanks wurden aus der Verankerung gerissen, Versorgungsleitung wurden beschädigt, überall bietet sich ein unfassbares Bild der Zerstörung.  

Artikel kommentieren

Kommentar von Veronika Wehr
Wer mit einer Geldspende helfen will, kann auf das Spendenkonto der Stadt Schleiden überweisen, das kommt auch den Menschen in Gemünd zugute:
Kontoinhaber Stadt Schleiden
IBAN: DE 02 3825 0110 0003 1002 94
Verwendungszweck: "Hochwasser 84 14 0000"
Hotline: 02445 - 89 400
Kommentar von Manfred Müller
Gibt es eine Kontonummer für schwer Hochwasser geschädigte Familien mit Kindern?
Kommentar von Ernst Latzke
Gibt es ein Spendenkonto für Gemünder Hochwasseropfer?
Alle Kommentare anzeigen