Corona: ein Todesfall und eine Neuinfektion

Kreis Mayen-Koblenz. Nach einer Neuinfektion in der Verbandsgemeinde Mendig und einem Todesfall aus dem Bereich der VG Maifeld gibt es weiterhin neun aktive Corona-Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes Mayen-Koblenz.

Die Zahl aller aktiven positiven Corona-Fälle sowie der insgesamt Genesenen und Verstorbenen (in Klammern) in den Städten und Verbandsgemeinden (VG) des Kreises Mayen-Koblenz sowie in der Stadt Koblenz stellt sich wie folgt dar (Stand: 16. Juli, 9 Uhr):

- Stadt Andernach 0 (33)

- Stadt Bendorf 0 (30)

- Stadt Koblenz 5 (249 / †17 + 1*)

- Stadt Mayen 0 (13)

- VG Maifeld 1 (26 / †3)

- VG Mendig 1 (15 / †2)

- VG Pellenz 1 (15)

 - VG Rhein-Mosel 0 (111 / †7 + 1*)

- VG Vallendar 0 (26 / †2)

- VG Vordereifel 1 (19)

- VG Weißenthurm 0 (45)

(* Todesursache steht nicht in Verbindung mit Corona) Insgesamt sind von den 624 Personen aus Stadt und Kreis, bei denen das Coronavirus nachgewiesen wurde, 582 Menschen genesen und es gibt 31 Todesfälle zu beklagen, 14 im Landkreis und 17 in Koblenz, die im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion stehen. Darüber hinaus ist jeweils eine infizierte Person aus dem Landkreis und aus Koblenz verstorben, bei der die Todesursache nicht in Verbindung mit Corona steht.

Symbolfoto: Archiv

www.coronaambulanz-myk.de

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.