Hubschrauber abgestürzt

Welling. Am frühen Donnerstagnachmittag, 21. Mai, ist zwischen Welling und Ochtendung ein Hubschrauber abgestürzt.

Während eines Schulungsfluges kam es,so heißt es in einer Mitteilung der Polizei, offensichtlich zu einer Bodenberührung bei einer Notlandeübung und der mit zwei Personen besetzte Hubschrauber stürtzte ab. Glücklicherweise befand er sich zu diesem Zeitpunkt in einer niedrigen Höhe. Die Insassen konnten selbstständig und unverletzt das Fluggerät verlassen. Am Hubschrauber enstand Totalschaden.

Die Freiwillige Feuerwehr stellte den Brandschutz während der Bergungsarbeiten an der Einsatzstelle sicher. Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren von Ochtendung, Polch und der Führungsdienst der VG Maifeld mit 23 Kräften, der Rettungsdienst mit dem Rettungshubschrauber sowie die Polizei mit zwei Streifenwagen und  einem Hubschrauber. 

Foto: Walz

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.