Abbiegeassistenzsystem für Feuerwehrfahrzeuge

Mayen. Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Mayen erhält für sieben Feuerwehrfahrzeuge mit einem Gesamtgewicht von über 3,5 Tonnen ein Abbiegeassistenzsystem.

Durch mehrere Sensoren und eine Kamera auf der rechten Längsseite des Fahrzeuges wird der Fahrer beim Abbiegen nach rechts darauf hingewiesen, dass sich dort eventuell ein Hindernis - beispielsweise ein Fahrrad- oder Rollerfahrer - befindet. Hauptsächlich wird der Fahrer durch ein akustisches Signal auf das Hindernis aufmerksam gemacht. Zusätzlich wird auf dem in der Fahrerkabine befindlichen Bildschirm das Hindernis angezeigt.

Das Abbiegesystem wurde von der Stadt Mayen für einen Gesamtbetrag von rund 12.000 Euro in die Feuerwehrfahrzeuge eingebaut. Es wird vom Landesfeuerwehrverband empfohlen und vom Bundesamt für Güterverkehr mit 80 Prozent, das heißt rund 10.500 Euro gefördert.

Foto: Jacqueline Blang/Stadt Mayen

www.ffw-my.de

www.mayen.de

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.