Grundschule erhält Mehrzweckraum

Rieden. Die Grundschule in Rieden erhält einen multifunktionellen Mehrzweckraum. Im Rahmen eines Ortstermins wurde die Baumaßnahme auf den Weg gebracht.

Zum Start der Hochbaumaßnahe begrüßte VG-Bürgermeister Jörg Lempertz die Schulleiterin Anke Groß sowie die Ortsbürgermeister von Rieden und Volkesfeld, die sich ebenfalls für den Bau stark gemacht haben. Auf über 150 Quadratmetern entstehtein Raum, der den Schülerinnen und Schülern Platz für Gruppenarbeiten, Veranstaltungen und digitale Lernmöglichkeiten bieten soll.

Die Kosten in Höhe von rund 335.000 Euro werden von der Verbandsgmeinde Mendig getragen, die für die Baumaßnahme Zuschüsse vom Land Rheinland-Pfalz und dem Landkreis Mayen-Koblenz erhalten hat. "Jede Investition zugunsten unserer Schulen ist eine Investition in die Zukunft unserer Kinder. Wir freuen uns, wenn die Schüler die Räumlichkeiten voraussichtlich ab diesem Herbst bereits mit Leben füllen werden", betont Jörg Lempertz.

Foto: VG Mendig

www.mendig.de

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.