Miniköche zu Besuch auf dem Vulkanhof

Gillenfeld. 25 Kinder der »Europa-Miniköche Eifel« besuchten gemeinsam den Vulkanhof in Gillenfeld und lernten alles rund um die Ziegenkäseherstellung.

»Wir möchten über die Kinder auch die Wertschätzung für regionale Produkte und Betriebe in die Familien bringen. Das ist eines unserer Ziele«, erklärt Stephan Kohler von der Eifel Tourismus GmbH und Teamleiter der Europa Miniköche Eifel. Die 25 Teilnehmer des Jahrgangs 2019-2021 besuchten gemeinsam mit  Stephan Kohler und Tobias Stadtfeld vom Hotel-Restaurant Heidsmühle in Manderscheid im Rahmen ihrer monatlichen Treffen den Vulkanhof in Gillenfeld. Dort lernten sie die Arbeitsschritte der Ziegenkäseherstellung kennen und stellten ihren eigenen Käselaib her. Darüber hinaus hatten sie die Möglichkeit, den Ziegenstall zu besichtigen und Martina Weber vom Vulkanhof sämtliche Fragen zu stellen.
Die Kinder zwischen zehn und zwölf Jahren lernen im Laufe des zweijährigen Projekts »Europa-Miniköche« alle Abläufe vom Anbau über die Ernte und von der Zubereitung bis hin zum Service kennen. Dabei stehen ihnen Experten aus der Gastronomiebranche zur Seite und leiten sie an.


Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.