Zwei Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß

Daun. Zwischen Daun und Steinborn ereignete sich am gestrigen Donnerstag ein schwerer Verkehrsunfall.

Am Donnerstag, 18. Juli, gegen 17.35 Uhr, ereignete sich auf der L 28 zwischen Daun und Daun-Steinborn ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen schwer und eine Person leicht verletzt wurde. Ein 26-jähriger Mann aus der Verbandsgemeinde Daun befuhr mit drei weiteren Insassen die Strecke aus Steinborn kommend in Richtung Daun. Ausgangs einer Linkskurve kam er auf die Gegenspur und kollidierte mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. Dieses Auto war mit zwei Personen besetzt. Durch den Aufprall wurde das entgegenkommende Fahrzeug eine Böschung hinuntergeschleudert, die beiden Insassen wurden hierbei schwer verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Im Einsatz befanden sich die Freiwilligen Feuerwehren en der VG Daun, der Rettungsdienst, ein Rettungshubschrauber und zwei Streifen der Polizeiinspektion Daun.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.