Garagenbrand in Niederehe: Polizei vermutet Brandstiftung

Niederehe. Bei einem Brand im Üxheimer Ortsteil Niederehe wurden am Dienstagabend eine Holzgarage und drei darin abgestellte Fahrzeuge volständig zerstört. Laut Polizei gibt es Hinweise für eine Brandstiftung.

Am Dienstagsabend, 19. Februar, gegen 21.10 Uhr, kam es zum Brand einer aus Holz errichteten Garage auf einem Wiesengelände an der Stroheicher Straße in Üxheim, Ortsteil Niederehe, oberhalb des Anwesens Nummer 21. Durch das Feuer wurden die Garage sowie drei darin abgestellte Autos vollständig zerstört. Die Schadenshöhe wird auf rund 30.000 Euro geschätzt. Die Brandursache ist bislang ungeklärt. Den Umständen nach besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit für eine Fremdeinwirkung.

Die Kripo fragt: Wer hat am Dienstagabend im Umfeld des Brandortes, welcher sich in südöstlicher Ortsrandlage von Niederehe befindet, Beobachtungen gemacht, die mit dem Brandgeschehen in Zusammenhang stehenden könnten? Hinweise an die Kriminalinspektion Wittlich, Tel. 06571/95000.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.