Zwei Kinder bei Unfall verletzt

Autofahrerin konnte nicht rechzeitig bremsen

Auel. Die junge Autofahrerin stieß bei niedriger Geschwindigkeit mit den beiden Jugendlichen zusammen.

Bei einem Unfall sind in Auel am gestrigen Montagabend, 7. Juni, zwei Mädchen verletzt worden. Eine 18-jährige Autofahrerin aus der Verbandsgemeinde Gerolstein war gegen 20.10 Uhr in dem Ort unterwegs. Am Fahrbahnrand befanden sich mehrere Kinder und Jugendliche. Laut Polizei konnte die Autofahrerin nicht mehr rechtzeitig abbremsen. Mit niedriger Geschwindigkeit kollidierte das Auto mit einer Achtjährigen aus der Verbandsgemeinde Gerolstein und einer 14-Jährigen aus der Verbandsgemeinde Daun. Die beiden Jugendlichen werden nach dem Unfall mit leichten bis mittleren Verletzungen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Gegen die Autofahrerin wurde laut Polizei ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Im Einsatz befanden sich ein Rettungshubschrauber, ein Notarzt, zwei Rettungswagen sowie zwei Polizeistreifen.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.