Frederik Scholl

14. Kulturnacht begeisterte

Euskirchen (HW). Mit zweijähriger Verspätung fand die 14. Auflage der Euskirchener Kulturnacht statt. Der Wochenspiegel hat einige Impressionen eingefangen.

Bilder
Video
zur Bildergalerie

Trotz etwas schlechterem Wetter waren viele Menschen in der Stadt unterwegs zwischen den verschiedenen Spielstätten hin und her zu pilgern. Dort wurden im 20-Minuten-Takt Ausschnitte aus künstlerischen oer musikalischen Programmen geboten. Ob Musik, Kabarett/Comedy, Pantomime oder Literatur, für jeden Geschmack etwas dabei.

Allerdings verlangte es schon eine gewisse Vorausplanung um möglichst viele Künstler zu erleben. Im alten Rathaus begeisterte unter anderem die Truppe "Die Liga der alternativen Karnevalisten" das Publikum und wechselte sich dabei mit dem Duo Mimikry und dessen pantomimischen Programm ab.

Die »MaryTones Big Band« begeisterte das Publikum im Stadttheater mit flotten Liedern der Beatles und animierte auch zum Mitsingen. Der Oberstufenchor der Marienschule Euskirchen "Mary`s Voices" brachte brachte Titel wie den Ärzte-Hit "Schrei nach Liebe“ zu Gehör.

Philosophierte in dem einen Saal des Welcome Parkhotels "Nisse Barfuss" so ging es nebenan mit der Band "ICONS5" rockig zu. In der Jugendvilla präsentierte das Trio "Boney & Shakers" eine Mischung aus Akustik Rockabilly, klassichem Rock'n Roll und Oldshool R'n'B. Das Dynamische Damen - Doppel "Piplies & LaMinga" beeindruckte mit Einfallsreichtum und Wortwitz in ihrer improvisierten Comedy-Show.

Weitere Impressionen in unserer Bildergalerie.