Frederik Scholl

"Für uns ist das immer etwas wie ein Familientreffen"

Euskirchen. Die Paveier und Gäste sind am Donnerstag, 8. Dezember wieder mit der »Kölschen Weihnacht« zu Gast im Stadttheater Euskirchen.

Bilder
Video
Klaus Lückerath (v.li.), Sven Welter und Bubi Brühl freuen sich auf die Weihnachtstour und den damit verbundenen Auftritt im Stadttheater Euskirchen.

Klaus Lückerath (v.li.), Sven Welter und Bubi Brühl freuen sich auf die Weihnachtstour und den damit verbundenen Auftritt im Stadttheater Euskirchen.

Foto: Scholl

»Für uns ist diese Tour immer etwas wie ein Familientreffen. Und auch wenn der Aufwand enorm ist, ist es doch eine echte Herzensangelegenheit für uns und unsere Gäste«, sagt Sven Welter, Sänger und Gitarrist der Paveier.

Zum dritten Mal ist die Kult-Band mit der Konzertreihe »Kölsche Weihnacht – Paveier und Gäste« im Stadttheater Euskirchen zu Gast. »Das Konzert in Euskirchen ist traditioneller Bestandteil unserer Tour und wir fühlen uns hier pudelwohl. Die Atmosphäre des Stadttheaters steuert ihren Teil dazu bei«, betont Welter.

Im Rahmen der Konzertreihe präsentiert die Band alte und neue weihnachtliche Lieder in kölscher Sprache. Von besinnlichen Titeln bis hin zu komödiantischen Einlagen kommt jeder Zuschauer auf seine Kosten. »Auf Karnevals-Hit wie ‚Leev Marie‘ wird man aber vergebens warten. Wir möchten schließlich vorweihnachtliche Stimmung verbreiten. Gelacht werden darf natürlich trotzdem«, erklärt der Frontmann.

Auch in diesem Jahr kommen die Paveier nicht alleine, sondern bringen hochkarätige Gäste mit. Unter anderem sind Kabarettist Marc Metzger, die kölsche Newcomerband »Auerbach«, die Sopranistin Constanze Störk und das Streichensemble des WDR -Rundfunkorchesters mit dabei. Gemeinsam wollen die Paveier und ihre Gäste ein Glanzlicht in der oft hektischen Vorweihnachtszeit setzen und eine perfekte Einstimmung auf die besinnlichen Weihnachtstage bieten.

Einlass zum Konzert ist um 18.30 Uhr, Beginn um 19.30 Uhr. Karten sind im Vorverkauf in allen Ticketshops und unter www.koelnticket.de erhältlich.


Meistgelesen