fs

Imker begrüßen "Beekeepers" aus englischer Partnerstadt

Im Rahmen der Städtepartnerschaft Ashford-Bad Münstereifel hatten die Imker der Imkergemeinschaft Bad Münstereifel Anfang Juli die Imkerfreunde der „Ashford Beekeepers Association“ zu Gast.
Bilder
Im Rahmen des Grillfestes, das die englischen Teilnehmer gerne „Social Meeting“ nennen, wurden die zwischenmenschlichen Beziehungen gepflegt. Foto: privat

Im Rahmen des Grillfestes, das die englischen Teilnehmer gerne „Social Meeting“ nennen, wurden die zwischenmenschlichen Beziehungen gepflegt. Foto: privat

Während des dreitägigen Treffens, stand unter anderem eine Führung in der Hochschulimkerei der RWTH Aachen (Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule) auf dem Programm. Simon Kouril stellte dabei unter anderem ein Verfahren zur Bestimmung der Aufnahmefähigkeit des Honigmagens der Bienen vor. Beim Besuch in Blankenheim informierte Markus Schmitz in einer ausführlichen Führung (Englisch/ Deutsch) über die mittelalterliche Wasserversorgung der Burg. Sonntags hatte Kerstin Es Sebti Im Namen des Imkervereines Schleidener Tal die deutsch-englische Gruppe sonntags zum Grillen an die Zehnstelle in Hellenthal eingeladen.Im seiner Ansprache zeigte sich der Sprecher den englischen Imker, Trevor Atkins, tief beeindruckt vom positiven Verlauf des Treffens und der Gastfreundschaft. Er dankte allen für die aktive Teilnahme und insbesondere Willi Claßen, der das Treffen zusammen mit seiner Frau Marlene organisiert hatte. Alle freuen sich jetzt schon auf ein Wiedersehen in zwei Jahren in Ashford (Kent).