anw

Klostergarten in anderem Licht

Von Donnerstag, 20. Dezember bis Samstag, 22. Dezember veranstaltet die Kreisstadt Euskirchen zum zweiten Mal die »Klosterlichter«.
Bilder
Die Klosterlichter werden den Park in der Innenstadt mit besonderen Lichtinstallationen verzaubern.

Die Klosterlichter werden den Park in der Innenstadt mit besonderen Lichtinstallationen verzaubern.

Am vierten Adventswochenende werden im innerstädtischen »Klostergarten«, zwischen City-Forum und Kinocenter Galleria, verschiedene Lichtinstallationen aufgebaut, die die kleine Parkanlage auf besondere Weise in einem neuen Licht erscheinen lassen werden. Bäume und Bänke werden in verschiedenen Farben angestrahlt und mit Lichtern bestückt. Zudem wird in einem beleuchteten Tuchwald ein geheimnisvoller Ort geschaffen. In einer Projektion wird die Entwicklung des Veranstaltungsortes und der Stadt porträtiert. Ein Lichterbild kann von den Besuchern gestaltet werden, sodass Kinder und Erwachsene sich aktiv in die Gestaltung eines Lichtkunstwerkes einbringen können.

Programm der Klosterlichter

Ein kulturelles Programm mit Live-Musik und Lichtkunst sowie kulinarische Köstlichkeiten laden kurz vor Weihnachten zum Verweilen in außergewöhnlichem Ambiente ein. In zwei gemütlich gestalteten Zelten kann man sich mit heißen Getränken, herzhaften und süßen Speisen aufwärmen. Dabei können Groß und Klein in einem Zelt Geschichten lauschen. Ein Geschichtenerzähler wird weihnachtliche und spannende Geschichten vorlesen. Donnerstag, 20. Dezember:
  • 17 Uhr - Weihnachtslieder des Blockflötenensembles der Musikschule
  • 18 Uhr - Busker Bread
  • 20 Uhr - Eifeler Alphornissen
Freitag, 21. Dezember:
  • 17 Uhr - Mit Uwe Reetz durch die Weihnachtszeit
  • 18.30 Uhr - Lichtkünstler René Albert
  • 19 Uhr Jazz - & Soulband Bluebirds der Musikschule Euskirchen
  • 20 Uhr - Gebärdenchor Klingende  Hände & Friends
  • 20.30 Uhr - Feuerspektakel mit René Albert   
  • 21 Uhr - Lautstärke
Samstag, 22. Dezember
  • 17 Uhr - Papa Tom‘s Jazz
  • 18 Uhr - Lichtkünstler René Albert
  • 18.30 Uhr - Papa Tom‘s Jazz
  • 19.30 Uhr - Vokalensemble TonArt
  • 20 Uhr - Feuerspektakel
  • 20.30 Uhr - Vokalensemble TonArt
  • 21 Uhr - Max Goedecke