Frederik Scholl

Live im Atrium heißt jetzt #Heimatstädtche live

Euskirchen. Ab heute gibt's jeden ersten Mittwoch im Monat Live-Musik in der Auelsburg. Den Auftakt macht heute (4. Mai) um 19 Uhr die Band KGK.

Bilder
Band KGK aus Euskichen

Band KGK aus Euskichen

Foto: KGK

zur Bildergalerie

Kultur, Kunst und Musik verbinden Menschen. Konzertbesuche und Freude sind auch in diesen Zeiten kein Gegensatz zu Solidarität und Mitgefühl, sondern geben Kraft und Zuversicht. Trotz der aktuell angespannten Lage unweit unserer Heimat hat sich der Stadtbetrieb Kultureinrichtungen Euskirchen daher entschlossen, die bereits mehrfach wegen Corona abgesagte Konzertreihe in diesem Jahr anzubieten.

Nach der Zerstörung des City-Forums durch das Hochwasser vom 14. Juli 2021 lädt der Stadtbetrieb Kultureinrichtungen von Mai bis September, an jedem ersten Mittwoch nunmehr in die Auelsburg Euskirchen ein. Bei #Heimatstädtche live präsentieren  die veranstalter fünf regionale zum Teil junge aufstrebende und zum anderen Teil bekanntere Bands auf der Open Air Bühne. Es erwartet Sie eine große Bandbreite mit verschiedenen Stilrichtungen und eigenen Stücken.

Die Konzerte beginnen um 19 Uhr und der Eintritt ist frei! Alles Wissenswerte zu den Künstlern und dem neuen Veranstaltungsort unter: www.kultur-euskirchen.de und auf den Social-Media-Kanälen des Bereichs City-Forum und Stadttheater.

Den Auftakt macht am heutigen 4. Mai  die Euskirchener Band "KGK"  mit Rock und Blues. Das Live-Programm besteht an diesem Abend überwiegend aus eigenen Kompositionen mit deutschen und zum Teil englischen Texten, sowie einem kleinen Streifzug eigener Interpretationen ausgewählter Songs aus der Rockgeschichte der 60er bis 80er Jahre. Besetzung: Uli Gläsener, Gitarre und Gesang Oli Klein, Rhythmus- und Sologitarre Achim Könn, Tasteninstrumente Alexander Kolvenbach, Bass Anno Schichler-Koep, Schlagzeug und Rhythmusinstrumente www.kgk-band.de