mn

Männer und Frauen an der Pfeife gesucht

Der Fußballkreis Euskirchen sucht Männer und Frauen an der Pfeife.
Bilder
Marc Jäger aus Hellenthal (2 v. li.) ist nicht nur Unparteiischer, sondern auch das Gesicht einer großen Werbekampagne, mit der Schiedsrichternachwuchs auch im Kreis Euskirchen gesucht wird.

Marc Jäger aus Hellenthal (2 v. li.) ist nicht nur Unparteiischer, sondern auch das Gesicht einer großen Werbekampagne, mit der Schiedsrichternachwuchs auch im Kreis Euskirchen gesucht wird.

An zwei Wochenenden, 4./5. und 12. Februar, veranstaltet er deshalb einen Anwärterlehrgang für angehende Schiedsrichter und Schiedsrichterinnen im Berufsbildungszentrum (BZE) in Euenheim. Wer Schiedsrichter werden will, sollte fußballinteressiert sein und selbstbewusst auftreten können. Das Mindestalter, um sich zum Unparteiischen ausbilden zu lassen, beträgt 14 Jahre. Angesprochen sind Jung und Alt. „Wir freuen uns sowohl über fußballinteressierte Jugendliche als auch über ehemalige Fußballer, die ihre Laufbahn als Spieler schon länger beendet haben“, so Stephan Mager, Vorsitzender des Kreisschiedsrichterausschusses (KSA). Anmeldungen sind online unter www.schiri-werden.de oder direkt beim Öffentlichkeitsarbeiter des KSA, Mike Rieden, Tel.: 0177/7804114, Email: mike.rieden@fvm.de möglich.


Meistgelesen