SB

Randalierer sticht in Euskirchen mit Messer zu

Am Donnerstagmittag hat ein 25-jähriger Euskirchener einen 29-Jährigen, ebenfalls aus Euskirchen stammend, mit einem Messer an der Hand verletzt.
Bilder

Der Aggressor beleidigte den Älteren, als dieser mit seinem Pkw die Wilhelmstraße befuhr. Darauf hielt dieser an und stieg aus. Sofort griff der 25-Jährige den Kontrahenten an. Dieser hob abwehrend die Hand, dabei erlitt er eine leichte Stichverletzung am Handballen. Die hinzugerufenen Polizeibeamten konnten den Messerstecher stellen und ihn bewegen, das Messer abzulegen. Dennoch machte er den Anschein, die Beamten anzugreifen. Nun setzten sie Pfefferspray ein. Bei der anschließenden Festnahme schlug der junge Mann um sich. Dadurch erlitt ein Beamter leichte Verletzungen am Ellbogen. In den Räumen der Polizeiwache erfolgten eine Blutprobe sowie eine Ingewahrsamnahme, berichtet die Polizei aktuell.