Corona-Test für alle Rückkehrer aus dem Ausland

Hunsrück/Nahe. Neue Corona-Schutzregel für alle Urlaubs- und Geschäftsreisenden: Ab sofort haben alle Rückkehrer, die nach einem Auslandsaufenthalt nach Deutschland zurückkehren, einen Anspruch darauf innerhalb von 72 Stunden nach der Einreise einen kostenfreien Corona-Abstrich durchführen zu lassen.

Dieser Änderung der Teststrategie des Bundes trägt die Kreisverwaltung Bad Kreuznach mit der Einrichtung einer neuen Abstrichstation Rechnung.

Neue Abstrichstation im Kreis Bad Kreuznach in Windesheim

Die Abstrichstation, in der sich unter anderem Reiserückkehrer testen lassen können, wird in der Nahelandschule in Windesheim in der Schulstraße 15 eingerichtet. Zunächst ist die Abstrichstation immer montags von 10 bis 14 Uhr, mittwochs von 14 bis 18 Uhr und freitags von 10 bis 14 Uhr geöffnet. Wichtig zu wissen für Rückkehrer, die sich testen lassen möchten, ist: Es ist zwingend erforderlich, vorab einen Termin zum Abstrich zu vereinbaren. Eine Terminvereinbarung ist ab jeweils 9 Uhr telefonisch unter der Rufnummer 06 71 / 2 02 781 20 möglich. Zum Abstrichtermin in der Nahelandschule in Windesheim muss zudem neben dem Personalausweis unbedingt auch die Krankenkassenkarte mitgebracht werden.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.