Landtagsvizepräsident Bracht: "Jeder sollte wählen!" (VIDEO)

Hunsrück/Nahe. Fünf Mal in Folge sicherte sich Hans-Josef Bracht das Direktmandat für seinen Wahlkreis. Nach 25 Jahren tritt er bei der Landtagswahl am Sonntag nicht mehr an, appelliert aber an alle Bürgerinnen und Bürger: "Jeder sollte wählen!"

Es ist eine Zäsur. Nicht nur für den Wahlkreis 16, sondern auch für den 66-jährigen persönlich. »Ich habe lange mit mir gerungen, denn die Arbeit macht mir bis heute Spaß«, sagt der scheidende Landtagsvizepräsident. »Aber 25 Jahre als MdL und 45 Jahre in der Politik, viele davon in Führungspositionen, machen sich bemerkbar. So bleibt jetzt  mehr Zeit für die Familie, die immer hintenanstehen musste.« Mehr zu Brachts Abschied aus Mainz lesen Sie in der aktuellen WochenSpiegel-Ausgabe (Hunsrück und Rhein-Mosel).

Vor der Landtagswahl betont er, wie wichtig es ist, dass sich Menschen in Parteien und der Politik engagieren. »Demokratie funktioniert nur, wenn viele mitmachen«, hebt Bracht hervor. »Demokratie und Frieden sind nicht selbstverständlich. Daher gilt auch: Jeder sollte wählen! Wahlen sind das ‚Königsrecht‘ der Bürger in der Demokratie." Mehr dazu in unserem Video.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.