Neuer Vorstand der BUGA-Freunde 2029

Hunsrück/Nahe. Der Vorstand der BUGA-Freunde 2029 traf sich in seiner neuen Konstellation zu seiner ersten Sitzung und folgte dafür gerne der Einladung der Koblenzer Brauerei. Das Traditionshaus strebt einen engen Kontakt zum Verein an und so tauschte man sich nach einem Rundgang durch den Betrieb mit dem Vertriebsleiter Herrn Ohlemacher zunächst in entspannter Atmosphäre aus.

In der Sitzung widmete sich der Vorstand dann konkreten Ideen und Planungen für das begonnene Jahr. Der Verein möchte sich stärker präsentieren und aktiv neue Mitglieder gewinnen. Hierfür sollen ein Informationsstand angeschafft und Informationsflyer erstellt werden. Die ersten Termine, wie z. B. die nächste Mitgliederversammlung oder eine Fahrt zur BUGA Heilbronn, werden vorbereitet und in Kürze bekannt gegeben.

Der BUGA-Freundeskreis sieht sich als Forum für alle Bürgerinnen und Bürger, Vereine, Verbände, Unternehmen und alle anderen Organisationen, die ihre Ideen und Vorstellungen einbringen, den Prozess aktiv mit begleiten und der BUGA 2029 zum Erfolg verhelfen möchten. Der Freundeskreis bietet allen Interessierten einen Austausch an und freut sich auf den Aufbau von Netzwerken und einer Gemeinschaft Gleichgesinnter im Welterbe Oberes Mittelrheintal.

Freunde der Bundesgartenschau 2029 im Welterbe Oberes Mittelrheintal e. V.: info@bugafreunde2029.de oder 0 67 71 / 59 94 45

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.