UPDATE: Brand im Völkerring vorsätzlich gelegt

Hunsrück/Nahe. Die Kriminalpolizei geht davon aus, dass der Brand im Völkerring - bei dem am Dienstagabend sechs Menschen leicht verletzt wurden - absichtlich gelegt wurde.

Den Brandermittlern zufolge wurden an zwei Stellen außerhalb des Gebäudekomplexes jeweils dort abgestellte Spermüllsofas in Brand gesteckt. Eine technische Brandursache oder Selbstentzündung schließen die Ermittler aus.

Täterhinweise liegen bislang nicht vor, die Ermittlungen laufen. Die 26-jährige Mutter und ihr neun Monate altes Kind sind inzwischen wieder aus dem Krankenhaus entlassen worden.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.