Mainzer Straße: Verkehrsunfall sorgt für Großeinsatz

Bad Kreuznach. Ein Verkehrsunfall auf der Mainzer Straße hielt heute Morgen ein Großaufgebot an Rettungskräften auf Trab. Zwei Fahrzeuge waren beim Abbiegen auf Höhe Seeber Flur heftig zusammengestoßen. Eine Person musste wegen des Verdachts auf Rückenverletzungen von Feuerwehrleuten aus einem Unfallfahrzeug herausgeschnitten werden.

Die angerückten Kräfte der Löschbezirke Ost und Süd entfernten mit hydraulischem Rettungsgerät das Fahrzeugdach und die Türen auf der Beifahrerseite, um den Patient auf einem Spineboard schonend aus dem Fahrzeug zu holen. Er wurde, ebenso wie die Fahrerin des Fahrzeugs, ins Krankenhaus gebracht.

Die Insassen des zweiten PKWs wurden vom Rettungsdienst untersucht, konnten aber wieder entlassen werden. Beide Unfallfahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Während der Rettungsarbeiten war die Mainzer Straße zwischenzeitlich voll gesperrt. Gegen 10 Uhr war der Einsatz beendet.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.