Weinsheim startet in sein Jubiläumsjahr

VG Rüdesheim. Weinsheim an der Nahe eröffnet am Samstag, 4. Januar, um 19 Uhr das Festjahr „1250 Jahre Weinsheim“. Unter dem Motto „12 Jahrhunderte in 12 Kapiteln“ wird das ganze Jahr über in jedem Monat mit einer besonderen Veranstaltung gefeiert.

Los geht’s mit dem traditionellen Neujahrsempfang in der Palmsteinhalle – damit wird das erste Kapitel aufgeschlagen. Das Blasorchester Waldböckelheim unter Leitung von Tristan Vinzent wird den Empfang musikalisch umrahmen.

Neben der Verabschiedung und Ehrung des alten Ortsgemeinderates wird eine kurze Rückschau auf 2019 gehalten und in das Programm des Festjahres eingeführt. „Wir haben im Rathaus alte Flurkarten von Weinsheim gefunden, die eine wichtige historische Quelle für unser Dorf darstellen. Diese Karten, von Hand mit Tusche um spätestens 1900 geschrieben, möchten wir zum Auftakt ins Jubiläumsjahr präsentieren“, kündigt Ortsbürgermeister Heiko Schmitt an. Außerdem können sich Interessierte für die einzelnen Projekte im Festjahr anmelden: „Wer sich für ein bestimmtes Projekt, beispielsweise den Umzug an Pfingstsonntag, interessiert und helfen möchte, kann sich während des Empfangs gleich in die Projektliste eintragen“, so Schmitt. Man freue sich über jede helfende Hand.

 Einlass zum Neujahrsempfang ist um 18 Uhr, zur Begrüßung wird jedem Gast ein Glas Sekt gereicht. Für Speisen und Getränke sorgt der CCW.

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.