Seitenlogo
Lydia Schumacher

Bedrohungslage am »Ring« beendet

Die Lage endete mit einer Festnahme durch die Polizei.
Beamte konnten durch Verhandlungen den Mann zur Aufgabe überreden.

Beamte konnten durch Verhandlungen den Mann zur Aufgabe überreden.

Bild: Polizei

Nürburgring. Am Donnerstagmorgen, 29. Februar, hatte sich ein Mann im Hauptgebäude nahe des Towers am Nürburgring verschanzt und offenbar eine weitere Person bedroht. Eine Gefahr für unbeteiligte Dritte habe zu keinem Zeitpunkt bestanden, da sich das Geschehen stationär abgespielt habe, teilt das Polizeipräsidium in Koblenz mit.

Im Rahmen des Einsatzes am Nürburgring konnte der Verantwortliche, der sich in einem Raum verschanzt hatte, durch Verhandlungen der Polizeibeamten zur Aufgabe überredet und schließlich festgenommen werden. Hierbei wurde laut der Polizei niemand verletzt. Bei der Person konnte eine Schreckschusswaffe sichergestellt werden.

Die Ermittlungen hinsichtlich der Tathintergründe dauern derzeit noch an.


Weitere Nachrichten aus Kreis Ahrweiler
Meistgelesen