Seitenlogo
ste

Lions Club und Rotary Club Wittlich spenden gemeinsam an die Bambinifeuerwehr Wittlich

Wittlich. Ausbildungs-Ausstattung kann nun weiter verbessert werden.

Bild: Steven Megerle

In der letzten Gruppenstunde haben der Lions Club Wittlich und der Rotary Club Wittlich gemeinsam eine großzügige Spende an die Bambinifeuerwehr der Stadt Wittlich überreicht. Die Spendenübergabe fand im Beisein zahlreicher Kinder der Bambinifeuerwehr, Vertreter der beiden Clubs und natürlich der Betreuer der Bambinifeuerwehr statt.

Die beiden renommierten Clubs haben es sich zur Aufgabe gemacht, lokale gemeinnützige Projekte zu unterstützen und das ehrenamtliche Engagement in der Region zu fördern. Mit ihrer gemeinsamen Spende möchten sie die wichtige Arbeit der Bambinifeuerwehr würdigen und deren Ausstattung weiter verbessern. Joachim Rodenkirch, Präsident des Rotary Club Wittlich, betonte in seiner kurzen Ansprache die Bedeutung der frühen Brandschutzerziehung: "Die Bambinifeuerwehr leistet einen unschätzbaren Beitrag zur Sicherheit unserer Stadt. Die Kinder lernen hier spielerisch den richtigen Umgang mit Feuer und die Bedeutung des Teamgeists. Es freut uns sehr, dieses großartige Projekt unterstützen zu können."

Auch Sebastian Bölinger, Präsident des Lions Club Wittlich, hob die Wichtigkeit der Förderung junger Talente hervor: "Die Bambinifeuerwehr vermittelt nicht nur wichtige Kenntnisse und Fähigkeiten, sondern stärkt auch das Gemeinschaftsgefühl und die Verantwortungsbereitschaft der Kinder. Wir sind stolz darauf, dieses Engagement gemeinsam mit dem Rotary Club zu unterstützen."

Die Bambinifeuerwehr der Stadt Wittlich wurde 2023 gegründet und bietet Kindern im Alter von sechs bis zehn Jahren die Möglichkeit, auf spielerische Weise die Aufgaben und Herausforderungen der Feuerwehr kennenzulernen. Die Spende wird dazu verwendet, neue Ausrüstungsgegenstände und Schulungsmaterialien anzuschaffen.

Benjamin Mehrfeld, stellvertretender Leiter der Bambinifeuerwehr, dankte den beiden Clubs herzlich: "Diese Spende ist ein wertvoller Beitrag zu unserer Arbeit. Sie ermöglicht es uns, die Ausbildung unserer Nachwuchskräfte noch spannender und lehrreicher zu gestalten."

Nach der offiziellen Übergabe der Spende hatten die Anwesenden die Gelegenheit, sich bei anstehenden Arbeiten im Naschgarten auszutauschen. Die Kinder präsentierten stolz ihren Naschgarten, der mit Feuerwehrschläuchen eingezäunt ist.

Der Lions Club Wittlich und der Rotary Club Wittlich freuen sich darauf, auch in Zukunft gemeinsam weitere Projekte in der Region zu unterstützen.


Meistgelesen