ste

Mit Alkohol, aber ohne Führerschein am Steuer

Wittlich. Viel Arbeit für die Wittlicher Polizei:

Bilder

Foto: (Symbol) Pixabay

Am Freitag, 2. Februar, gegen 21.30 Uhr, wurde ein 51jähriger Autofahrer im Stadtgebiet Wittlich einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei stellte sich heraus, dass der Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war, weshalb die weitere Fahrt unterbunden und ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet wurde.

Ohne gültige Fahrerlaubnis

Nur kurze Zeit später, gegen 23.10 Uhr, meldete ein Verkehrsteilnehmer einen von der Straße (L56) abgekommenen PKW auf der Strecke von Ürzig in Richtung Bausendorf. Vor Ort stellten die eingesetzten Beamten fest, dass der allein beteiligte 21jährige Fahrzeugführer des stark beschädigten Autos unter Alkoholeinwirkung stand, nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war und sich durch den Unfall leicht verletzte. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden.

Per Haftbefehl gesucht

Eine weiterer Einsatz endete sogar mit einem Haftbefehl:  Am Samstag, 3. Februar, gegen 01.20 Uhr  wurde ein 44jähriger Fahrzeugführer in der Gerberstraße Wittlich einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei konnte bei dem Fahrer eine Alkoholkonzentration von 0,8 Promille festgestellt werden. Zudem stellte sich heraus, dass der Angehaltene per Haftbefehl gesucht war. Der Mann wurde festgenommen und eine Blutentnahme veranlasst. Im Laufe des Tages wurde er einem Ermittlungsrichter vorgeführt und anschließend in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.


Meistgelesen