Jutta Kruft

Entspanntes Shoppen am Sonntag

Mayen. Wenn der erste Advent noch in den November fällt, kann ein verkaufsoffener Sonntag durchgeführt werden.
Bilder
Der Charity-Stand auf dem Weihnachtsmarkt wird an diesem Wochenende vom Freundschaftskreis Friedensdorf betrieben.

Der Charity-Stand auf dem Weihnachtsmarkt wird an diesem Wochenende vom Freundschaftskreis Friedensdorf betrieben.

Foto: Kruft

Davon machen die Mayener Geschäftsleute gerne Gebrauch und laden in die Eifelstadt zum entspannten Einkaufen ein. Am verkaufsoffenen Sonntag am 27. November, von 13 bis 18 Uhr, bieten die vielen Fachgeschäfte ihren einheimischen und auswärtigen Kunden im Rahmen des "Weihnachtszaubers" einmal mehr die Gelegenheit zu einem ganz besonderen Einkaufserlebnis. So bietet sich die Möglichkeit, ganz in Ruhe durch die Eifelstadt zu schlendern und in aller Ruhe und ganz ohne Hektik zu vergleichen, auszusuchen und zu kaufen. Dass man dabei auch noch die vielfältigsten Aktionen und Veranstaltungen zur Vorweihnachtszeit in Mayen, wie zum Beispiel den Adventmarkt auf der Burg und die Stände auf dem Marktplatz, miterlebt, dürfte den Tag für Groß und Klein zu einem echten Erlebnis machen. Der heimische Handel hat sich bestens darauf vorbereitet und wird sein Bestes geben, um Mayen an diesem Tag zum "ultimativen Einkaufszentrum" der Region werden zu lassen. Und das Angebot kann sich sehen lassen: Von aktueller Mode bis hin zu Büchern, Geschenkideen zum Weihnachtsfest und sonstigen Waren. Sowohl die Innenstadt als auch die Gewerbegebiete Mayens werden hier mit Sicherheit ihre Kunden verdienen.

Um das Erlebnis noch abzurunden, bieten die Burg- und City-Garage in Mayen in der Adventszeit zusätzliche Öffnungszeiten. Am verkaufsoffenen Sonntag am 27. November, sind beide Garagen von 11 bis 20 Uhr geöffnet.


Meistgelesen