stp

Ferienzeit - eilige Zeit

An den Riedener Mühlen hat es am Dienstagvormittag, 9. August, heftig "geblitzt". Und das lag nicht am Wetter, sondern an gefahrenen Geschwindigkeiten.
Bilder

Insgesamt 84 Fahrzeuge haben zwischen 7 und 12 Uhr die Messstelle auf der L 83 an den Riedener Mühlen in Richtung Kempenich passiert, wobei 25 Fahrer mit einer Verwarnung und neun mit einer Anzeige und Punkten in Flensburg rechnen müssen. In Richtung Kempenich lag die höchste Messung bei 93 km/h. In die Gegenrichtung passierten 99 Fahrzeuge den Messpunkt. Hier wurden 19 Verwarnungstatbestände und sieben Anzeigentatbestände festgestellt, wobei in Richtung Mayen die Höchstgeschwindigkeit bei 99 km/h lag. Nicht ohne Grund, einige Einmündungen und Grundstückszufahrten, sowie unübersichtliche Streckenabschnitte, bestehe hier, so die Polizei, eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 50 km/h. Themenfoto: Archiv