Stefan Pauly

Polizei kontrolliert an Schulen

Bilder
Die Polizei hat zum Schuljahresbeginn Verkehrskontrollen an Schulen durchgeführt.

Die Polizei hat zum Schuljahresbeginn Verkehrskontrollen an Schulen durchgeführt.

Foto: Archiv (Symbolfoto)

Mayen-Koblenz. In den ersten beiden Wochen des neuen Schuljahres hat die Polizei an den Schulen in Mayen, Mayen-Hausen, Thür, Mendig, Ettringen und Ochtendung Verkehrskontrollen durchgeführt. Ein Schwerpunkt der Kontrollmaßnahmen lag hierbei an Grundschulen. Neben zahlreichen positiven, präventiven Gesprächen mit Eltern in punkto "richtige Personenbeförderung und Fahrzeugbeladung in sogenannten Eltern-Taxis" sowie Gesprächen mit Schulkindern im Hinblick auf "sicheres Überqueren von Fahrbahnen", habe die Polizei auch sechs Verwarnungen an "uneinsichtige Personen" ausgesprochen. An manchen Schulen hätte es keine Beanstandungen gegeben und den Beamten sei aufgefallen, dass der Fahrzeugverkehr unmittelbar gegenüber der letzten Jahre zurückgegangen sei. Zahlreiche Eltern hätten ihre Kinder auf einem nahegelegenen Parkplatz oder bereits ein paar Straßen vorher abgesetzt. Ein solches Verhalten minimiere Unfallgefahren und sei vorbildlich, heißt es in der Pressemeldung der Polizei. Die Polizeiinspektion Mayen hat zudem angekündigt innerhalb der nächsten Wochen noch weitere Schulwegskontrollen durchzuführen. Die Sachbearbeiter der Jugendverkehrsschule der Polizei stünden mit den Schulen in engem Kontakt und würden auf negative Entwicklungen schnell reagieren.