Wohnhaus brannte

Am Dienstagabend, 21. Juli, hat das Obergeschoss eines Zweifamilienhauses in Ochtendung gebrannt.
Bilder

Der Polizei wurde der Brand kurz nach 18.30 Uhr gemeldet. Dieser konnte durch die Freiwillige Feuerwehr Ochtendung schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Es wurden keine Personen verletzt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern noch an. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 50.000 Euro. Der Feuerwehreinsatz war kurz nach 20 Uhr beendet. Foto: Polizei