Thomas Förster

Märchenhaftes zu Weihnachten

Region. Aachener Weihnachtscircus lockt mit Alexandra Saabel und ihrer Magic Family vom 15. bis 31. Dezember auf den Bendplatz.

Bilder
Printenbäcker Heiner Nobis, Jongleur Ilja Smyslov, Artistin Alexandra Saabel und Regisseur Thomas Bruchhäuser freuen sich auf den Aachener Weihnachtscircus vom 15. bis 31. Dezember auf dem Bendplatz.

Printenbäcker Heiner Nobis, Jongleur Ilja Smyslov, Artistin Alexandra Saabel und Regisseur Thomas Bruchhäuser freuen sich auf den Aachener Weihnachtscircus vom 15. bis 31. Dezember auf dem Bendplatz.

Foto: Thomas Förster

Kleine und große Wunder geschehen vor dem großen Fest: Denn dann lockt der Weihnachtscircus Jung und Alt auf den Aachener Bendplatz.

Region (Fö). Rund um die Illusionistin Alexandra Saabel und ihre Magic Family rankt sich dieses Mal Weltklasse-Artistik mit Märchenflair, inspiriert von der legendären Alice im Wunderland. So steht der Aachener Weihnachtscircus unter dem Titel »Alles im Wunderland«. Hasen jonglieren, Hutmacher schlagen einen Salto, die Zuckerfee balanciert Bonbons mit den Füßen und Peterchens Mondfahrt wird neu interpretiert.

»Wir sind stolz, die fabelhafte Artistin und Illusionistin Alexandra Saabel mit ihrer Familie gewonnen zu haben«, erklärt Meike Schütte von der Frohes Fest Event GmbH, die den Aachener Weihnachtscircus exklusiv für das Gastspiel in der Kaiserstadt produziert.

Auf Wunsch vieler Gäste wurde die Spielzeit weiter in die Vorweihnachtszeit verlegt. So gibt es zwischen dem 15. und 31. Dezember 29 Shows auf dem Bendplatz. Vorstellungen sind täglich um 15 und 19 Uhr, am Premierentag nur um 19 Uhr. Am Sonntag, 18. Dezember, gibt es um 11 Uhr wieder die beliebte Familienvorstellung. Und ein Adventsspecial mit besonderen Rabatten lockt am 20., 21. und 22. Dezember. »Selbstverständlich wird auch bei diesen Vorstellungen das komplette Programm gezeigt. Wir wollten aber gerade auch Menschen, die aktuell den Gürtel etwas enger schnallen müssen, die Chance geben, unsere Show zu sehen«, versichert Carsten Franke. Heiligabend ist spielfrei.

Karten gibt es unter Tel. 02405/40860 oder auf www.weihnachtscircus-aachen.eu


Meistgelesen